🐶❤️🐶❤️

Wir haben ein neues Teammitglied: Unser Schulhund Kira bereichert die Arbeit am AFS-Standort in Wanfried.

Der aufgeweckte Aussiedoodle Kira von Lehrerin Mandy Gundlach steckt gerade mitten in der Ausbildung zum Schulhund und wird bald regelmäßig unser Team am Standort in Wanfried unterstützen. 

Auch jetzt darf Kira schon manchmal mit in die Schule kommen. In der Klasse 7b fühlt sie sich rundum wohl. Das liegt vor allem daran, dass die Schülerinnen und Schüler sich so gut um sie kümmern und Rücksicht auf ihre Bedürfnisse nehmen. „Kira mag es gar nicht, wenn es zu laut oder unruhig wird“, so die Siebtklässler, „dafür liebt sie es aber, mit uns zu spielen und herausgefordert zu werden.“ Das Tier ist nämlich ziemlich clever und kann sogar schon beim Aufräumen in der Klasse helfen. 

Das haben die Lernenden ihr während der Projektwoche beigebracht. Fünf Tage lang drehte sich in der 7b, deren Klassenlehrerin Mandy Gundlach ist, nämlich alles um den Schulhund. Die Schülerinnen und Schüler informierten sich genau über die Bedürfnisse von Hunden, schauten sich an, was genau ein Aussiedoodle ist, gestalteten Plakate zum Umgang mit Kira und bastelten sogar Intelligenzspielzeug selbst. Auch die Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht beteiligten sich eifrig an den verschiedenen Einheiten der Projektwoche. 

Mit Unterstützung der Firma Wehr, die Material und Mitarbeiter zur Verfügung stellte, entstand sogar ein hölzerner Rückzugsort für Kira. „Wir bedanken uns sehr herzlich für diese großzügige und unkomplizierte Hilfe“, so Lehrerin Mandy Gundlach. Sie und ihre Klassen können es kaum erwarten, den Schulhund bald regelmäßig beim Lernen dabei zu haben. 

„Kiras Anwesenheit wirkt sich sehr positiv auf die Atmosphäre in der Klasse aus“, so die Pädagogin, „die Kinder sind motivierter, konzentrierter und freuen sich wirklich sehr über unseren tierischen Begleiter. Und auch Kira mag ihren Einsatz in der Schule richtig gerne.“

Hier hat die Klasse 7b ein kleines Video zur Projekwoche bereit gestellt: