Die Schülervertretung in Wanfried hat den Rosenmontag mit Berlinern versüßt.

„Eigentlich ist im Moment keinem wirklich zum Feiern zu Mute“, so die SV-Mitglieder, „wir haben uns gemeinsam entschieden, nicht alles abzusagen und die Berliner, die wir schon vorbestellt hatten, auszuteilen.“
Diese wurden hygienisch nach Anzahl verpackt und ausgeteilt, 232 Stück an der Zahl! Die SV brachte die Bestellungen in jede Klasse.

Leonie Feller aus der Klasse 5a bekam einen Gutschein für die Cafeteria, da sie als Eisprinzessin ein wenig Faschingsgefühl aufkommen ließ. Sie erhielt den Preis für das schönste Kostüm.

„Ein Teil des Erlöses der Berliner-Aktion wird für die Ukraine gespendet“, so die SV, „wir überlegen in den nächsten Tagen gemeinsam mit Verbindungslehrerin Sylvia König in welcher Form und über welche Spendenaktion das Geld weitergeleitet wird.“