🌰☀️🌰🌱🌰 Ein echtes Zukunftsprojekt in Sachen Klima und Landnutzung: Unsere Wanfrieder Klassen 5a und 9a haben jetzt auf dem Biolandhof Werragut bei Aue Esskastanien gepflanzt. 

Damit leisteten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften Sarah Bachmann und Anne Thorey echte Pionierarbeit auf dem Gebiet der Entwicklung eines sogenannten Agroforstsystems. 

Es geht dabei um die bewusste Eingliederung von Gehölzen zusammen mit landwirtschaftlichen Nutzpflanzen und Vieh. Denn auf dem Hof sollen bald Hühner zwischen Nuss- und Obstbäumen sowie Beerensträuchern weiden.

Insgesamt sollen über 1000 Gehölze gepflanzt werden! Dabei orientiert sich die Anlage der Gehölzstreifen an den Höhenlinien, um möglichst viel Wasser auf der Fläche zu halten. Zusätzlich wird damit ein Insektenparadies geschaffen, CO2 gespeichert und die Bodenfruchtbarkeit erhöht. 

Außerdem können viele der Kulturen auch beerntet werden. Die Kinder und Jugendlichen, deren Aktion von der Maria-Katzer Stiftung Aue finanziell unterstützt wurde, freuen sich schon darauf, ihre Esskastanien zu probieren!

Vielen Dank auch an den Hof Werragut für die im wahrsten Sinne fruchtreiche Kooperation! ☀️💪🌰☀️